‚Liebe Isländer’ – Roman von Huldar Breiðfjörð

Veröffentlicht: 5. November 2011 in Bücher, Isländisches, Kultur, Literatur

Dies ist das Buch eines jungen Isländers, der auf der Suche nach sich selbst ist – so platt, so gut. Und natürlich eignen sich Road’movies’ besonders gut, um die innere Entwicklung zum Ausdruck zu bringen, auch wenn es sich hierbei ja nicht um einen Movie handelt, sondern um ein Buch. Gibt’s dafür eigentlich auch einen Genrenamen? Na, egal.

Jedenfalls zieht der Junge aus, aus Langeweile, aus Überdruss des berühmten Reykjavíker Nachtlebens, aus Von-Sich-Selbst-Die Nase-Vollhaben. Endlich will er mal was auf die Beine stellen. Mit diesem Buch ist ihm dies wohl tatsächlich sogar gelungen.

So schildert er mit viel Selbstironie, einem Schuss Melancholie und einer Überdosis der Mixtur Marke ‚Charme und Fettnäpfchen’ die Reise durch ‚sein’ Land, frei nach dem Motto ‚Back to the Roots’. Und muss sich anhören, dass das Nachtleben in der Provinz als durchaus akzeptabel befunden wird, dass Hilfe in der Not genauso nahe liegt wie beinahe die elendste Einsamkeit; erfährt, dass Hotelbesitzerinnen recht cool mit den Macken ihrer Gäste umgehen können, und dass ein Lappländer ein Auto ist, das genau wie er selbst so seine ganz eigenen Marotten hat.

Ach ja, das hat Spaß gemacht zu lesen, manche Stellen wie der, wo er einen Abhang herunterzuglitschen droht, sind auch nicht ohne Spannung.

Am Ende ist der Autor durch seine Reise durchs winterliche Island tatsächlich zum Autor geworden und hat ein Stück Identität gefunden – und einen Preis hat er damit auch abgesahnt. Mir hat der Roman gefallen; er hat sich leicht lesen lassen, und taugt auch als Reiselektüre – mit Start vielleicht bei einem ‚Kaffi‘ im Café Paris (http://www.cafeparis.is/) in Reykjavík…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s