‚Rebecca‘ und ‚Marnie‘ – 2 Filme von Alfred Hitchcock

Veröffentlicht: 22. September 2013 in Filme, Kultur

Unsere Hitchcock- Phase hält an… – und macht immer noch Spaß mit diesen spannenden und irgendwie auch urgemütlichen Filmen.

Rebecca‘ ist ein von der Stimmung wirklich gespenstischer Film, übrigens von 1940, es ist Hitchcocks erster Film den er in Amerika gedreht hatte, der aber in England spielt. Tatsächlich gespenstisch. Denn Rebecca, die erste Frau von dem Oberreichen Mr. De Winter, ist schon vor einem Jahr gestorben. Nun kommt Mr. de Winter mit seiner zweiten Frau, einer Art Aschenputtel, auf sein Anwesen zurück, und sie hat es nicht einfach. Das ganze Haus atmet noch den Geist der verstorbenen Rebecca de Winter, und auch die Dienerschaft steht noch im Einfluss von dieser sagenhaft schönen und lebhaften Frau, der nun die kleine neue Gattin nachzueifern sucht. Wie sich das Blatt dann wendet, verrate ich hier sicher nicht, ich will ja niemandem den Spaß verderben. Ich fand den Film sehr stimmungsvoll und wirklich gemütlich, und sehr sehr gut.

Filmszene aus 'Rebecca'; Quelle: Filmstarts.de

Filmszene aus ‚Rebecca‘; Quelle: Filmstarts.de

‚Marnie‘, der weitaus später, namlich 1964 entstand, ist ebenfalls ein äußerst interessanter Thriller, mit 007 Sean Connery und Tippie Hedren. Einzig war ich hier mal wieder nicht so ganz mit dem Drehbuch einverstanden. Die Geschichte scheint einigermaßen schlüssig, aber ein Knackpunkt ist vielleicht, warum sich der Protagonist überhaupt mit der psychisch kranken weil traumatisierten Marnie abgibt.  Aber auch hier, und dennoch, fand ich, dass Spannung und Gemütlichkeit überwogen. Auch dieser Film hat unbedingt was! Wie ‚Rebecca‘ ein Filmklassiker, der zu sehen sich wirklich sehr lohnt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s