‚Erwin, Mord und Ente‘ – Kriminalroman von Thomas Krüger, Hörbuch gesprochen von Dietmar Bär

Veröffentlicht: 26. Dezember 2013 in Bücher, Kultur, Literatur

Ich habe ja so meine liebe Not mit Hörbüchern und erst recht mit Krimis. Aber man soll ja nicht kategorisch etwas ablehnen, und ich weiß auch nicht mehr genau, wie es kam, aber jedenfalls habe ich mir dieses Hörbuch von meinem Schatz ausgeliehen und gehört.

Einiges an der Geschichte mochte ich sehr, wie z.B. die Beschreibung von dem angeblich ‚tiefbegabten‘ Erwin, der zusammen mit seiner Ente Lothar mitten op’n Dörpn lebt und den Dorftrottel abgibt. Doch Erwin hat einiges zu verbergen, z.B., dass er nicht so blöd ist, wie im Dorf angenommen wird. Seine Eltern sind tot, sein Vater war zu Lebzeiten Polizist in ebenjenem Ort gewesen und wohl sehr enttäuscht, dass sein einziger Sohn eine Behinderung hatte. Was für eine Behinderung, konnte ich irgendwie nicht wirklich ausmachen. Vielleicht war er etwas autistisch, aber doch nicht so, dass er nicht allein zurechtkommt. Sein Hobby, das er vor allen geheim hält, ist neben baden und lesen – beides in diesem Umfeld mehr als ungewöhnlich – zu ermitteln. Und als im Ort auf einem Feld Menschenknochen gefunden werden, beginnt er heimlich mit Ermittlungen, erst recht, als er feststellen muss, dass der Polizist die Ermittlungen allzu schnell einstell hatte und dazu der plötzliche Tod von der Besitzerin des hiesigen Dorfladens doch zu denken gibt.

Atmosphärisch ist dieser Roman toll. Es macht Spaß, Erwin mit seiner Ermittlungsente Lothar bei den Ermittlungen durch Feld und Wald zu folgen. Das ist witzig, originell und unterhaltend geschrieben und toll von Dietmar Bär gelesen.
Aber der letzte Teil ist denn doch mal wieder viel zu dick aufgetragen, unwahrscheinlich, aus den Fingern gesogen, blöde. Aber bitte, ich habe Krimis noch nie wirklich leiden können, und genau das hat sich einmal mehr bestätigt. Krimis sind einfach nichts für mich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s