‚Die geheime Benedikt Gesellschaft und die große Entscheidung‘ – Kinderroman von Trenton Lee Stewart

Veröffentlicht: 20. Februar 2014 in Bücher, Kinderkultur, Kultur, Literatur

Dies ist nun also der dritte Band um die geheime Benedict-Gesellschaft, und ich muss sagen, von Band zu Band werden mir die Figuren und die Geschichten mühsamer. Es ist schon ziemlich zäh, wie diese Geschichte anfängt. Die (Wieder-)Einführung der Figuren wird seitenweise ausgeweitet, und das auf ermüdende Weise. Manche Figuren, wie z.B. Nr 1, die ja wegen einer bestimmten Veranlagung oder Krankheit immer etwas essen muss, bleiben dennoch verdammt an der Oberfläche.

Auch ist mir schon beim zweiten Band aufgefallen, dass die eine oder andere Ausführung auch gerne hätte gekürzt werden können, und das setzt sich auch in diesem weiteren Band fort. Also: viele Längen hat dieses Buch, was den Genuss tatsächlich ziemlich schmälerte. So schnell werden wir die geheime Benedict Gesellschaft nicht wieder lesen, vielleicht aber doch bald nochmal die Geschichte des Jungen Benedict. Dieses Buch entstand vor dem ersten Band der Benedict-Gesellschaft. Vielleicht ist die Geschichte und ihre Idee dann noch frisch? Man wird sehen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s