‚Words & Pictures‘ – Film von Fred Schepisi

Veröffentlicht: 28. Mai 2014 in Filme, Kino, Kultur

Ein Deutschlehrer und eine Kunstlehrerin im Kampf in der Frage: Was ist stärker: Die Worte oder Bilder? Und mit ihnen kämpfen die Leistungskurse um diese Frage, die für die beiden Lehrkörper in gewisser Weise existentiell wird…

Ein Kleinod von Film vielleicht, einer von der Sorte, in denen man Juliette Binoche findet (zuletzt habe ich sie gesehen in ‚Die Liebesfälscher‘), auch dort ging es um einen Mann und eine Frau und um das Spiel um die Liebe….

Mir gehen heute noch die Bilder und Szenen des Filmes im Kopf herum, und wenn so etwas passiert, dann ist das durchaus schon ein Qualitätsmerkmal.

Die Kunstlehrerin Dina del Santo gilt als unterkühlt und unnahbar. Ihr Privatleben hat in der Schule nichts zu suchen, findet sie, vielleicht erst recht, weil sie mit einer Krücke erscheint und ganz offensichtlich gesundheitliche Probleme hat – was sie nicht davon abhält, ihre Schüler zu drangsalieren und zu coachen, um sie zu Höchstleistungen zu bringen. Sie selbst hat es zu einigem Ansehen gebracht, um so verwunderlich ist es, dass sie nun hier in der Provinz, weit entfernt von ihrem vorherigen Wirkungsort New York aufschlägt….

Der Deutschlehrer Michael Marcus hat es auf literarischer Ebene ebenfalls zu einigen Veröffentlichungen geschafft, doch sein künstlerischer Zenit scheint überschritten, sein künstlerisches Schaffen macht sich nunmehr in Wortspielereien bemerkbar, die die anderen Lehrer nerven. Die Schüler aber erhalten 1a Literaturunterricht mit vielen Anregungen, auch, selbst zu schreiben und die Literatur auf diese Weise am eigenen Leib zu erfahren.

Während del Santo in ihrer freien Zeit wie eine Besessene gegen ihre Krankheit anmalt und wirklich tolle Bilder produziert (sie sind tatsächlich von Juliette Binoche gemalt – sie ist ein unglaubliches Doppeltalent!!!), nutzt Marcus seine Abende, vor sich hin zu saufen, immer im vergeblichen Versuch, selbst mal wieder ein Gedicht zu verfassen. Doch es will nicht gelingen…

Juliette Binoche in ‘Words & Pictures’; Quelle: Filmstarts.de

Beide empfinden Sym- und Antipathien füreinander, beide sind durch und durch neben ihrem Künstlerdasein Lehrer. Doch Marcus‘ Stelle ist in Gefahr, denn durch seine Unproduktivität und sein Alkoholproblem droht er seine Stellung zu verlieren….

Der Film ist in wunderbare Bilder gefasst mit sehr schönen Stimmungen. Er hat uns berührt. Im Grunde genommen ist er eher unprätentiös, doch mit seinen Bildern wird er mir noch länger in Erinnerung bleiben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s