‚Der Sommer mit Mama‘ – Film von Anna Muylaert

Veröffentlicht: 22. September 2015 in Filme, Kino, Kultur

Ein brasilianischer Film: Val ist seit langer Zeit Dienstmädchen im Hause reicher Leute. Sie hält den Garten in Ordnung, kocht, wascht, bäckt und hat den Sohn des Hauses großgezogen. Nur die eigene Tochter hat sie seit 10 Jahren nicht gesehen, und diese will auch nichts mehr von der Mutter wissen.

Doch plötzlich meldet sich die junge Frau bei ihrer Mutter, denn in der nahe gelegenen Stadt will sie eine Aufnahmeprüfung für die Universität machen.

Camila Márdila, Regina Casé in ‚Der Sommer mit Mama‘; Quelle: Filmstarts.de

Sie findet die Mutter als bessere Sklavin vor und wird von den Hausherren recht gemischt aufgenommen. Während der Mann die junge Fau beinahe – aber auch nur scheinbar! – wie eine Tochter aufnimmt, ist sie für die Dame des Hauses eben die Tochter des Dienstmädchens. Und wenn man es sich nicht mit dem verscherzen möchte, muss man mindestens freundlich tun…
Die selbstbewusste Tochter kann nicht verstehen, wie geduckt sich ihre Mutter verhält und setzt durch ihre bloße Anwesenheit das Eine oder Andere ins rechte Licht.

Vielleicht sollte das ja ein wirklich komischer Film werden, mir war er jedoch eine Spur zu bitter. Ich fand den Film weder komisch, noch hat er mir viel gegeben. Ob es diese Konstellation mit dem Dienstmädchen und ihrem Verhältnis zu den Hausherren wohl noch oft gibt? Keine Ahnung….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s