‚Tribute von Panem – Mockingjay‘ Teil 2 – Film von Francis Lawrence

Veröffentlicht: 19. Dezember 2015 in Filme, Gedanken, Kino, Kultur

Natürlich sind wir gleich ins Kino gelaufen! Da wir die Bücher (noch) nicht gelesen haben, wollten wir unbedingt wissen, wie es weitergeht!

212750

Filmszene aus ‚Mockingjay, Teil 2‘: Jennifer Lawrence, Natalie Dormer. Quelle: Filmstarts

Dieser Film war für mich von allen vieren der Spannendste – ein sehr gelungener Paukenschlag mit vielen unverhergesehenen Momenten, was wir sehr genossen haben.

Schon wieder also eine Dystopie, allerdings diesmal mit einem versöhnlichen Ausgang und der berechtigten Hoffnung auf eine bessere Welt – interessant, mir scheint, dass diese Zukunftsvisionen momentan ein wenig in Mode gekommen sind (oder kommt es mir nur so vor, weil ich vor kurzem die Maddadam-Trilogie von Margret Atwood gelesen habe?) …  Ich meine, ‚1984‘ von George Orwell war nicht die erste Dystopie (die steht in der Bibel, falls es nicht noch ältere Schriften über das Thema gibt), jedoch ist mein Eindruck, dass es heutzutage mehr davon gibt, es ist ein Stoff, der viele von uns heute beschäftigt. Und das sicherlich mit Recht.

Man muss nicht lange überlegen, um zukünftige, ganz konkrete Gefahren ausmachen zu können. Sei es die Klimaerwärmung oder auch dieses undurchschaubare Handelsabkommen TTIP: überall gibt es Bestrebungen, unsere westliche Wohlstandswelt zu erhalten (oft über die Köpfe von uns Konsumenten hinweg), was aber mit Ausbeutung der dritten Welt und Klimaerwärmung Hand in Hand geht. Eigentlich wissen wir es ja genau, dass es so nicht weitergehen kann. Aber was ändern wir wirklich, damit der Prozess aufgehalten wird? Das Licht gleich auszuschalten, wenn man es nicht braucht, reicht jedenfalls nicht aus. Es ist also sicherlich gut, wenn wir uns mit Dystopien konfrontieren, um uns bei den Versuchen, umzudenken, wach zu halten.

Aber es ist schwer. Es gibt kein richtiges Leben m Falschen! Wer hat das nur gesagt? Es stimmt jedenfalls. Unsere Wohlstandswelt baut auf Ausbeutung und Lügen auf, die wir natürlich nicht wollen. Es scheint aber ein beinahe in sich geschlossenes System zu sein, aus dem ein Ausweg beinahe aussichtslos ist. Mich macht das sehr ratlos.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s