‚Lost in Translation – Zwischen den Welten‘ – Film von Sofia Coppola (2003)

Veröffentlicht: 22. Mai 2016 in Filme, Kultur

Eine stimmungsvoll erzählte Geschichte ist das: Ein Mann in besten Jahren hat die Verbindung zu seiner Frau und seinen Kindern verloren und ist auf Geschäftsreise nach Japan gereist. Dort lernt er eine sehr junge Frau kennen, die mit ihrem Mann, der ebenfalls geschäftlich dort zu tun hat, nach Japan mitgekommen ist, und die noch nicht recht irgendwo angekommen ist, weder beruflich noch persönlich. Zwei Menschen also, die sich durch ihr Driften durch Zeit und den exotischen Raum von Japans Alltagsleben in einer Seelenverwandtschaft befinden, beides irgendwie verlorene, verlassene Wesen.
Wir sehen, womit sie sich beschäftigen, bzw. womit sie sich nicht beschäftigen, sehen sie suchen und vielleicht irgendetwas tun, ohne je ein Ziel wirklich ins Auge zu fassen können. Ratlosigkeit. Und in all diesem Zustand des Schwebens finden sie ineinander ein Fünkchen Beistand und Freundschaft vielleicht, die aber ebenfalls in nichts mündet und sie dennoch bewegt.

18365361

Fimszene aus ‚Lost in Translation‘ mit Bill Murray und Scarlett Johansson; Quelle: Filmstarts.de

Es ist ein lakonischer Film, der mit den beiden brillanten Schauspielern Bill Murray und Scarlett Johannson in die Tiefen der Hilflosigkeit, das eigene Leben zu bewältigen, führt. Im starken Kontrast dazu stehen die Szenen aus dem quirligena, verrückten Leben der Japaner, die zwischen Karaoke, Spielsalons und Pornoschuppen versuchen, sich selbst nicht zu spüren. Ein grandioser und ein sehr sensibler Film, der mir sehr gefallen hat, je mehr ich darüber nachdenke.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s