‚Pi‘ – Film von Darren Aronofsky (1999)

Veröffentlicht: 12. August 2017 in Filme, Kultur

Der Mathematiker Max Cohen (Sean Gullette) ist dem Geheimnis aller Dinge, der Lösung aller Probleme auf der Spur: Hinter der Zahl Pi verbirgt sich seiner Erkenntnis nach vermutlich die Antwort auf – einfach alles. Egal, ob es sich um den Aktienverlauf handelt oder um die Frage nach Gott: Die Antwort versteckt sich hinter dem Algorhythmus um Pi. Nun gilt es für Max, den Beweis zu erbringen. Doch neben seinen heftigen Migräneattacken, die ihn behindern, spackt auch noch sein Computer ab. Und wer alles verfolgt ihn, um an der Lösung teilzuhaben?

Szenenbild aus „Pi“ mit Sean Gullette; Bildquelle: Filmstarts.de

Der Film bleibt ganz in der speziellen Wahrnehmungswelt des Mathematikers verhaftet, und das bezieht sich auch auf die Optik: auf die grobkörnigen Schwarzweißbilder, in denen der Film gedreht wurde. Kaum mehr als schemenhaft erschließt sich ihm die Umgebung, und das zeigt auch seine Verbohrtheit, mit der er seiner These nachhängt, auch wenn sein Freund und ehemaliger Mentor ihn warnt, der Sache ganz und gar auf den Grund zu gehen und damit wie er einst seine Gesundheit zu gefährden.

Mit der steht es nämlich eh nicht so gut. Immer wieder quälen ihn diese heftigen Migräneattacken, und auch diese erleben wir Zuschauer ganz unmittelbar. Und das ist zweifellos die Stärke dieses Filmes: wir Zuschauer bleiben ob der Intensität der Bilder nicht nur unbeteiligte Zuschauer, vielmehr werden wir durch die Kameraführung und diese Schwarzweißbilder in den Schmerz, die Halluzinationen und das Erleben des Hauptprotagonisten hautnah, geradezu intim mit einbezogen.

Dadurch ist das Schauen dieses Films ein beinahe psychedelisches, äußerst spannendes Filmerlebnis, auch wenn die Handlung wirr ist und äußerst schräg. Dennoch sehr lohnenswert!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s